Alles Leben ist Yoga: Das innere Bewusstsein und wie man es entwickelt


Neu

Alles Leben ist Yoga: Das innere Bewusstsein und wie man es entwickelt

Artikel-Nr.: 978-3-937701-84-4


sofort lieferbar

7,99
zzgl. Versand Post / Download frei


Formate: EPUB + PDF
1. Aufl. 2018, 86 S.

Eine Zusammenstellung aus den Werken Sri Aurobindos und der Mutter über das Nach-Innen-Gehen im Yoga und die Entdeckung und Entwicklung des inneren Bewusstseins.

"Der Mensch lebt meist in seinem Oberflächen-Mental, -Leben und -Körper. Es gibt jedoch ein inneres Wesen in ihm mit größeren Möglichkeiten, und dahin muss er erwachen – denn noch erfährt er von ihm nur einen sehr eingeschränkten Einfluss, der ihn zu einem ständigen Streben nach mehr Schönheit, Harmonie, Macht und Wissen drängt. Der erste Prozess im Yoga besteht deshalb darin, die Bereiche dieses inneren Wesens zu öffnen und von da nach außen zu leben und das eigene äußere Leben durch das innere Licht und diese innere Kraft zu lenken. Auf diese Weise entdeckt der Mensch in sich seine wahre Seele, die nicht diese äußere Mischung mentaler, vitaler und physischer Elemente ist, sondern ein Teil der dahinter stehenden Wirklichkeit, ein Funke des einen Göttlichen Feuers. Der Mensch muss lernen, in seiner Seele zu leben und durch den Drang der Seele zur Wahrheit die restliche Natur zu reinigen und neu zu orientieren. Danach kann ein Öffnen nach oben und die Herabkunft eines höheren Prinzips des Seins folgen." – Sri Aurobindo

"Die meisten leben an der Oberfläche ihres Wesens, der Berührung durch äußere Einflüsse ausgesetzt. Sie leben fast als Projektion, gleichsam außerhalb ihres Körpers, und wenn sie irgendeinem unangenehmen, ähnlich projizierten Geschöpf begegnen, werden sie aus dem Gleichgewicht gebracht. Der ganze Verdruss entsteht, weil sie nicht gewohnt sind, zurückzutreten. Man muss immer in sich selbst zurücktreten. Deshalb lerne, tief nach innen zu gehen – tritt zurück, und du wirst geschützt sein. Gib dich nicht oberflächlichen Kräften hin, die sich in der äußeren Welt bewegen, tritt für eine Weile zurück, und du wirst zu deiner Überraschung entdecken, wie viel eher und mit wie viel größerem Erfolg deine Arbeit getan werden kann. Wenn jemand ärgerlich auf dich ist, lasse dich nicht von seinen Schwingungen einfangen, sondern tritt einfach zurück, und sein Ärger, weil er keine Unterstützung oder Erwiderung findet, wird vergehen. Bewahre deinen Frieden, widerstehe aller Versuchung, ihn zu verlieren. Entscheide niemals irgendetwas, ohne zurückzutreten, sprich niemals ein Wort, stürze dich niemals in eine Handlung, ohne zurückzutreten. Alles, was zur gewöhnlichen Welt gehört, ist ohne Dauer und flüchtig, deshalb gibt es in ihr nichts, das es wert wäre, uns aus der Fassung zu bringen. Was dauerhaft ist, unsterblich und unendlich – das lohnt sich zu haben, zu erobern, zu besitzen. Es ist Göttliches Licht, Göttliche Liebe, Göttliches Leben – es ist auch Höchster Friede, Vollkommene Freude und All-Meisterschaft auf der Erde mit der Vollendeten Manifestation als ihrer Krönung. Wenn du die Relativität der Dinge spürst, dann kannst du, was auch immer geschehen mag, zurücktreten und schauen. Du bist fähig, ruhig zu bleiben und die Göttliche Kraft zu rufen und auf eine Antwort zu warten. Dann wirst du genau wissen, was zu tun ist. Deshalb sei dir bewusst, dass du die Antwort nicht empfangen kannst, bevor du sehr friedvoll bist. Übe dich in diesem inneren Frieden, mache wenigstens einen kleinen Anfang und fahre darin fort, bis er dir zur Gewohnheit geworden ist." – Die Mutter

Inhalt

  • Unser äußeres Leben
  • An der Basis unseres äußeren Daseins
  • Äußere Persönlichkeit und wahres Selbst
  • Eine Angst der materialistischen Denker
  • Die Bewusstseinswende
  • Das Nach-Innen-Gehen
  • Ein unausweichlicher Schritt für den Yoga
  • Der erste Schritt zur wahren Universalität
  • Wie man das innere Bewusstsein entwickelt
  • Zielstrebigkeit
  • Kontrolle
  • Meditation
  • Loslösung
  • Betrachter-Bewusstsein
  • Einige Anleitungen
  • Weitere Anleitungen
  • Seine Mitte verlegen
  • Beruhigende Läuterung der äußeren Natur
  • Gefahren durch gewaltige Anstrengung
  • Zeichen für die Bereitschaft zur Umwandlung
  • Das Eindringen in das innerste Wesen
  • Das Purusha-Bewusstsein führt zur Befreiung von der Natur
  • Der Eintritt in das innerste Wesen, jenseits des Purusha, ist notwendig für die Transformation
  • Das Erwachen des inneren Wesens im Schlaf
  • Merkmale des inneren Bewusstseins
  • Folgen des Eintritts in das innere Wesen
  • Das erste Ergebnis des Eintritts: Führung durch die Seele
  • Das zweite Ergebnis des Eintritts: Einströmen aller Arten von spiritueller Erfahrung
  • Das dritte Ergebnis des Eintritts: Eine Öffnung nach oben und die Herabkunft

Weitere Produktinformationen

Download Format EPUB + PDF
Kopierschutz Nein
Leseprobe Herunterladen

Zu diesem Produkt empfehlen wir

*
zzgl. Versand Post / Download frei

Auch diese Kategorien durchsuchen: Home, Alles Leben ist Yoga, News