III.1. Die Verfolgung des Unerkennbaren

Artikel-Nr.: SAV-03-01

Auf Lager
innerhalb 2-3 Tagen lieferbar

7,50
zzgl. Versand Post / Download frei


Broschüre, geheftet, 20 Seiten
6. überarbeitete Aufl. 2022

Deutsch-Englische Ausgabe
Übersetzung: Wilfried Schuh

 

3. Buch – Das Buch von der Göttlichen Mutter
1. Canto – Die Verfolgung des Unerkennbaren

 

Kurze Inhaltsangabe

Aswapati hat alle Ebenen der Existenz erkundet und den höchsten Punkt der Weltentreppe erreicht, aber er hat noch nicht gefunden, wonach er sucht. Er hat die Höchste Mutter erblickt und sich ihr überantwortet; aber jetzt scheint ihm die Welt leer zu sein, weil er ihre Gegenwart darin nicht verspürt. Seine Bemühungen um Wissen erscheinen jetzt wertlos, denn alles Wissen scheint in Unwissenheit zu enden. Seine Bemühungen um Herrschaft scheinen wertlos zu sein, eine triviale Errungenschaft, die sich mit der Zeit als bedeutungslos erweist. Eine Stille legt sich auf sein aufstrebendes Herz und er wendet sich dem Ruf des Unbeschreibbaren zu. Er ist sich eines Wesens bewusst, das ihn ruft. Nichts außer der Freude über dessen Gegenwart kann ihn befriedigen. Er wird weitergetragen, steigt ohne Innehalten auf und ist sich einer zeichenlosen, vagen Unermesslichkeit bewusst. Dann setzt eine Pause ein. Er steht vor einer enormen Wahl. Er muss entweder alles aufgeben, was er einmal war und zu dem er herangewachsen ist oder aber akzeptieren, sich in ein Selbst von Etwas zu verwandeln, das keinen Namen hat. Das separate Selbst muss dahinschmelzen oder in einer Wahrheit wiedergeboren werden, die das Mental nicht erfassen kann. Aswapati nimmt die Gottheit des Ganzen wahr und sieht, wie die universellen Zyklen in ihrem unsichtbaren Meer untergehen, ohne eine Lösung gefunden zu haben, nur um sich immer wieder erneut aus ihm zu erheben. Diese Realität scheint die letzte Antwort auf die leidenschaftliche Suche von Aswapatis Seele zu sein: Sie hat keine Verwandtschaft mit dem Universum, keinen Partner, kein Seinesgleichen. Sie ist einfach eine reine Existenz, eins und einmalig, unaussprechlich einzigartig, unveränderlich dieselbe, unendlich, ewig, undenkbar, allein.

 

Weitere Produktinformationen

Leseprobe Herunterladen

Zu diesem Produkt empfehlen wir

*
zzgl. Versand Post / Download frei

Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, haben auch diese Produkte gekauft

*
zzgl. Versand Post / Download frei

Auch diese Kategorien durchsuchen: Deutsche Literatur, Home