Das Yoga-Wörterbuch - Wilfried Huchzermeyer

Artikel-Nr.: 978-3-931172-25-1

Auf Lager
innerhalb 2 Tagen lieferbar

18,00
zzgl. Versand Post / Download frei


Sanskrit ist die Sprache aller bedeutenden Quellentexte des Yoga. Das vorliegende Wörterbuch enthält ca. 1500 ausgesuchte Begriffe des Fachvokabulars einschließlich 180 Asanas in Wort-für-Wort-Übersetzung und darüber hinaus eine Reihe relevanter deutscher Stichwörter. Zudem werden 30 bekannte Yoginis und Yogis vorgestellt und die wichtigsten Übungsstile des 20. und 21. Jahrhunderts beschrieben, insbesondere Entwicklungen und Varianten des Hatha-Yoga.

So bietet das Wörterbuch eine umfassende Einführung in die Welt indischer Spiritualität und ist ein verlässlicher Begleiter bei der Lektüre von Büchern und Zeitschriften. Der Anhang enthält u.a. ein Asana-Wörterbuch Deutsch-Sanskrit und ein Asana-Register. Alle Sanskrit Wörter werden in vereinfachter Schreibweise und zusätzlich mit allen diakritischen Zeichen abgedruckt.

Das Yoga-Wörterbuch – Rezensionen (Auszüge)

Yoga aktuell

Viele, die sich neu für Yoga interessieren..., werden mit einem Wirrwarr von Begriffen konfrontiert, den sie recht hilflos gegenüber stehen. Und auch manch einem, der sich schon länger mit Yoga befasst und sich bereits ziemlich gut auskennt, gibt immer wieder mal ein Begriff doch noch Rätsel auf... So wurde es also höchste Zeit für ein hilfreiches Yoga-Wörterbuch, das in diesen Fällen zuverlässige Auskunft bietet.

Die Worterklärungen lassen nichts zu wünschen übrig – als Indologe schöpft Huchzermeyer nicht aus irgendeinem Halbwissen, sondern aus profunden Kenntnissen, und es ist ihm gelungen, diese kurz und gebündelt zu verständlichen Erklärungen zusammenzufassen.

Das im Anhang befindliche Asana-Wörterbuch Deutsch-Sanskrit sowie ein Asana-Register tragen ein Übriges dazu bei, dass dieses Yoga-Wörterbuch eine praktische und schnelle Hilfe ist... Wer hier sucht, der findet ganz bestimmt.

Yoga Journal (Schweizer Yogaverband)

Das Yoga-Wörterbuch schliesst tatsächlich eine Lücke. Der Yoga-Interessierte kann darin alle Sanskrit-Wörter nachschlagen, die ihm bei der Lektüre gängiger Yogabücher oder Übersetzungen begegnen. Bei den zentralen Begriffen ist jeweils sogar ein etwas ausführlicherer lexikalischer Artikel zu finden. Ähnliche Artikel gibt es auch zu bekannten Persönlichkeiten wie Aurobindo, Ramakrishna, Krishnamurti, Amma, Krishnamacharya, Milarepa, Mutter Meera, Sivananda und vielen anderen...

Damit ist das Yoga-Wörterbuch nicht nur ein Nachschlagewerk, sondern auch ein Lesebuch, in dem sich lehrreich und genussvoll stöbern lässt.

Tattva Viveka

Kaum zu glauben, aber dieses Wörterbuch zum Yoga und zu indischen Philosophie ist das erste seiner Art... Das Wörterbuch vereint in sehr fundierter Weise alles Wissenswerte aus dem Bereich der indischen Kultur. Zahlreiche berühmte Yogis und spirituelle Lehrer Indiens werden vorgestellt, alle Yoga-Asanas sind aufgeführt, desweiteren die diversen vedischen Schulen und deren Fachbegriffe. Dabei zeichnet sich die Darstellung durch genaue und reiche Information aus. Der Autor kennt sich in allen großen Schulen gut aus und präsentiert sie objektiv und neutral... Ein kleines, praktisches Nachschlagewerk..., das die Welt der nicht immer leichten Sanskrit-Begriffe erschließt.

Yoga Austria (Berufsverband der Yogalehrenden in Österreich)

Eine preiswerte Einführung, die viele Informationen bietet... Auch für interessierte Laien empfehlenswert.

Eine LeserInnen-Zuschrift (stellvertretend für viele andere ähnliche)

„Ich wollte Ihnen für das sehr willkommene und inhaltsreiche Yoga-Wörterbuch danken. Die Mühe hat sich gelohnt! Als Ashtanga-Yoga-Lehrerin konnte ich insbesondere jetzt auf die richtige und zuverlässige Schreibweise vieler Wörter zugreifen.

Außerdem ist das Wörterbuch schnell nachzuschlagen und äußerst informativ.” (Dr.K.F.)

Weitere Produktinformationen

Leseprobe Herunterladen

Diese Kategorie durchsuchen: Werke anderer Autoren